Hochwasser in Unterfranken Januar 2003

Vom 3. bis 5. Januar 2003 war die Flugbereitschaft Unterfranken im Hochwassereinsatz. Auf Anforderung der Regierung von Unterfranken sollte sie bei unklaren Schadenslagen den Einsatzkräften und Entscheidungsträgern als "Fliegendes Auge" zur Verfügung stehen. Darüber hinaus meldete das Einsatzflugzeug drohende Gefahrenlagen, wie gefährliches Treibgut, austretendes Öl und überflutete Straßen. Auf einem Flug wurde es vom Kamerateam des Bayerischen Rundfunks begleitet. Während der Einsatzflüge wurden digitale Video- und Bildaufzeichnungen vorgenommen. Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, per Bild, am Einsatzflug teilzunehmen.

Bildergalerie
Video 1 (Main bei Heidingsfeld)
Video 2 (Main bei Eibelstadt)